Konstruktionsmechaniker Fachrichtung Feinblechbautechnik (m/w)

Kaum ein anderer Beruf bietet ein derart breites Aufgabenspektrum und damit einen abwechslungsreichen Arbeitstag, denn die Herstellung, Einrichtung oder der Umbau von Maschinen und Produktionsanlagen ist extrem facettenreich. Der Konstruktionsmechaniker mit der Fachrichtung Feinblechbautechnik (m/w) ist im Idealfall ein Tüftler mit Allrounderqualitäten. Im Ausbildungsalltag gehören Reparatur- und Wartungsaufgaben, Produktion und Instandhaltung ebenso wie die Überwachung und Optimierung von Fertigungsprozessen zum typischen Aufgabenbereich des Konstruktionsmechanikers.

Bei Buddenkotte bauen Konstruktionsmechaniker/innen der Fachrichtung Feinblechbautechnik Gehäuse aus Blech für technische Apparate und Maschinen sowie Karosserieteile. Von der Konstruktionszeichnung werden die Maße auf das Material übertragen, oder aus der CAD-Planung direkt an die CNC-gesteuerten Maschinen übermittelt. Nach dem Zuschnitt werden die Bleche mit Biegemaschinen in die erforderliche Form gebracht, erforderliche Aussparungen gefräst oder gebohrt. Schweißen, Schrauben oder Bolzen sind Möglichkeiten, Blechteile miteinander zu verbinden. Über das handwerkliche Geschick und technische Verständnis hinaus sollte planerisches und überlegtes Umsetzen in Koordination mit anderen Abteilungen Praxis sein. Der Konstruktionsmechaniker (m/w) setzt betriebliche Richtlinien des Qualitätsmanagements in seinen Projekten konsequent um und wirkt so aktiv an kontinuierlichen Verbesserungsprozessen mit.

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum Konsruktionsmechaniker Fachrichtung Feinblechbautechnik (m/w) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und dauert insgesamt 3,5 Jahre. Der praktische Teil findet im Lehrbetrieb in Velen statt. Der theoretische Teil wird an zwei Tagen der Woche in Coesfeld an der Berufsschule vermittelt. Der Auszubildende (m/w) nimmt dann am Berufsschulunterricht im Berufskolleg Coesfeld teil. Die Ausbildung wird mit einer theoretischen wie auch berufspraktischen Abschlussprüfung vor der IHK Nord Westfalen absolviert. Wir erwarten ordentliche Schulabschlüsse mit guten Noten in Mathematik, Physik sowie großes Interesse an Technik.

  • Konstruktion mit CAE
  • Maschinensteuerungen
  • SPS-Programmierung
  • Verdrahtungen
  • Eigenfertigung Schaltschrankbau und Edelstahlgehäuse
Industriestraße 17
46342 Velen
Telefon [49] 28 63 / 20 90-0
Telefax [49] 28 63 / 20 90-31
E-Mail: info@buddenkotte.de